Was braucht man, um ein Unternehmen zu gründen? Antwort auf diese Frage bekommen haben die ÜFAs der 4ak/2 und der 4ck/2 in der FHV startupstube.

Die „Entrepreneurship Week“ kam heuer ins W*ort nach Lustenau, um vom 20. bis 23. September gemeinsam mit Schülern Ideen für nachhaltige Geschäftsmodelle der Zukunft zu erarbeiten. Für die Schüler eine ausgezeichnete Gelegenheit, unter Anleitung von Fachleuten praxisnah zu erleben, wie Unternehmertum nach den Prämissen der SDGs (nachhaltige Entwicklungsziele der Vereinten Nationen) funktioniert.